Ebner Stolz
Felix von Trotha ist bei Ebner Stolz Management Consultants auf Restrukturierung und Performance-Management spezialisiert

Die Restrukturierungsberatung wird als eine der Consultingsparten mit den höchsten Wachstumsraten gesehen. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater prognostizierte jüngst eine Steigerung von 13,5 Prozent. Ebner Stolz Management Consultants hat als Beratung für den Mittelstand diesen Schwerpunkt lange schon im Repertoire. Felix von Trotha hat sich auf diesen Bereich spezialisiert und berichtet von seinen ersten beiden Jahren im Unternehmen.

thyssenkrupp Management Consulting
TKMC-Berater Jonas Burke berichtet von seinem „Ambassadorship“ in den USA

Noch bis Ende April 2022 ist Jonas Burke im Rahmen eines „Ambassadorships“ in den USA auf einem Projekt bei thyssenkrupp Bilstein of America. Im Interview berichtet der Berater von thyssenkrupp Management Consulting von den internationalen Möglichkeiten, die die Group of Companies bietet und erzählt seine persönliche Geschichte, die ihn nach Hamilton in der Nähe von Cincinnati führte – und von dort aus zu vielen Erlebnissen und neuen Eindrücken.

ECON
Der Weg von der Chemie in die Inhouse-Beratung

Katharina ist promovierte Chemikerin und startete ihren Berufseinstieg bei der E.ON Inhouse Consulting als Senior Consultant im Sommer 2020. Im Interview erzählt sie, wie sie den Übergang vom Studium in die Beratung meisterte und was ihr dabei geholfen hat, im Consulting durchzustarten.

BwConsulting
Management-Beratung im Verteidigungsressort

„Die Bundeswehr hat eine Inhouse-Beratung?“ fragen viele überrascht, die zum ersten Mal auf die BwConsulting stoßen. Ja, hat sie, organisiert als bundeseigene Gesellschaft. Und seit September 2019 arbeitet hier Bianca Neumaier als Consultant. Es ist ihre erste Anstellung nach ihren Studienabschlüssen in General Management an der EBS Business School sowie International Affairs an der Hertie School. Wir unterhielten uns mit der 25-jährigen gebürtigen Niederbayerin über ihr Interesse an Public Sector Consulting, ihre bisherigen Erfahrungen und besondere Momente.

McKinsey & Company
Social Leave bei McKinsey

Wer als Fellow bei McKinsey einsteigt, steht nach etwa zwei Jahren vor einer Entscheidung: Nutze ich den „Educational Leave“ für einen MBA oder eine Promotion? Oder gebe ich weiter Vollgas in der Beratung? Die Wirtschaftswissenschaftlerin Nina Hirsens wählte eine weitere Option: den Social Leave. Bei der gemeinnützigen Organisation PHINEO bringt sie ihre McKinsey-Erfahrung in die Arbeit für Stiftungen und Spender ein.

KPMG
Consulting bei KPMG: Ioannis Tsavlakidis im Interview

Ioannis Tsavlakidis von KPMG führt als Bereichsvorstand den Consultingbereich in Deutschland und ist als Head of Consulting auch für die gesamte EMA-Region verantwortlich. Im Interview ordnet Ioannis Tsavlakidis die Folgen der Krise ein und spricht die angehenden Absolventen ­direkt an: „Unser Interesse an Nachwuchstalenten ist ungeachtet der Krise weiterhin ungebrochen”.

Consultingpraxis
Beratung für Unternehmenssteuerung und Controlling: Katrin Wildgruber berichtet über ihren Arbeitgeber CTcon

Katrin Wildgruber konzentrierte sich bereits im Studium auf die Bereiche Controlling und Unternehmenssteuerung. Bei der Suche nach einem passenden Arbeitgeber stieß sie schnell auf die darauf spezialisierte Unternehmensberatung CTcon. Im Interview mit junior //consultant erzählt sie, warum die Entscheidung, hier einzusteigen, sehr leicht fiel und wie sie das Unternehmen seitdem wahrnimmt.

Volkswagen Consulting
Make an Impact: Frederik Haas über Praktikum und Festeinstieg bei der Volkswagen Consulting

Frederik Haas standen nach einem glänzendem Hochschulabschluss viele Möglichkeiten und alle Wege offen – er wählte am Ende den nach Wolfsburg und schloss sich der Volkswagen Consulting an, wo er zuvor bereits ein Praktikum gemacht hatte. Im Interview berichtet er über seine Beweggründe, seinen Job und inwieweit der Slogan Make an Impact. At Volkswagen Consulting schon jetzt bei ihm zutrifft.

Consultingpraxis
Marc Behncke leitet das US-Büro von DHL Consulting in Miami

Interkulturelle Qualifikation hat Marc Behncke nicht nur im Studium in Mannheim erworben, sondern auch auf vielen Reisen und längeren Auslandsaufenthalten. 2011 schloss er sich DHL Consulting an und wechselte 2019 nun bereits zum zweiten Mal von der Bonner Zentrale in die USA. Aktuell leitet der mittlerweile 35-Jährige das amerikanische Büro in Miami – und beleuchtet im Interview die Besonderheiten des US-Geschäfts und seines Arbeitgebers.

enowa
Karriere mit Kind und Köpfchen

Die mittelständische Unternehmensberatung enowa AG hat sich auf die digitale Transformation spezialisiert und begleitet IT- und SAP-Projekte in den Fokusbranchen Industrie und Versicherungswirtschaft. Maria Seidel ist seit 2017 Beraterin bei der enowa. Im Gespräch mit ihrem Kollegen Roland Manno stellt sie sich den Fragen zu den besonderen Herausforderungen, denen sich Frauen in der Consulting-Branche gegenübersehen und erklärt, welche Rahmenbedingungen ihr helfen, um beruflich voll durchzustarten.

Strategieberatung
Sind die nicht alle irgendwie gleich? Employer Branding im Consulting

McKinsey, BCG, Bain, Berger – aus Bewerbersicht sind diese Beratungen nicht leicht zu differenzieren. Wie können Beratungen gegen starke Arbeitgebermarken in der Industrie konkurrieren und die Top-Bewerber überzeugen? Employer Branding und Mitarbeitergewinnung im Consulting – kein leichtes Unterfangen im Jahr 2019. Ein Gastbeitrag von Daniel Nerlich von Odgers Berndtson

Roll & Pastuch
Praktikum und Festeinstieg bei einem Hidden Champion

Seit Jahresbeginn 2019 ist Julia Koepsel Consultant bei Prof. Roll & Pastuch – Management Consultants. Das Unternehmen kennt sie jedoch bereits seit 2016, zunächst als Werkstudentin, anschließend als Praktikantin. Warum es zwischen ihr und dem 2018 als Hidden Champion im Bereich Marketing & Vertrieb ausgezeichneten Unternehmen so gut klappt, erzählt sie im Interview.

enowa
Das Unternehmen enowa AG

Die enowa AG ist eine mittelständische und familiär geführte Unternehmensberatung: Die Expertise reicht von der IT-Beratung/IT-Prozessumsetzung über die Entwicklung und Implementierung eigener Software-Produkte bis hin zu Change Management und Knowledge Management.

Karrierefragen
Frauen im Consulting: Vielfalt durch flexible Strukturen

Frauen in der Arbeitswelt – das ist ein Thema, das seit vielen, vielen Jahren Relevanz hat. Es hat sich viel getan: Arbeitende Frauen sind heute in allen Branchen, Fachgebieten und Unternehmen Normalität. Es gibt immer noch viel zu tun: Besonders Beratungsunternehmen bemühen sich verstärkt, attraktive Arbeitgeber für Frauen zu sein.

Strategy&
Strategized: Mit Strategy& nach Sizilien

Vom 14. bis 16. Juni 2018 veranstaltet Strategy& in Sizilien das Karriere-Event „Strategized“. Unter dem Motto „eruptive thinking“ werden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Beratern Unternehmensstrategien erarbeitet und Einblicke in die Arbeit einer Strategieberatung ermöglicht. Wir sprachen im Vorfeld mit Dr. Utz Helmuth, Principal bei Strategy& in Zürich und Schirmherr des Events sowie Elena Daniela Franco, Associate in München, letztes Jahr noch selbst Teilnehmerin und heute fest angestellt, über die Chancen, die das Event bieten kann.

BearingPoint
Das Unternehmen BearingPoint

Jan-Nicolai Münch ist seit 2014 bei der internationalen Supply-Chain-Beratung Miebach Consulting und seit einem Jahr stolzer Vater einer Tochter. Für junior //consultant blickt er auf die erste Zeit als Familienvater zurück und erzählt, welche neuen Herausforderungen warten gelöst zu werden – und wie der Arbeitgeber dabei helfen kann.

BearingPoint
Bewerbung bei BearingPoint

Jan-Nicolai Münch ist seit 2014 bei der internationalen Supply-Chain-Beratung Miebach Consulting und seit einem Jahr stolzer Vater einer Tochter. Für junior //consultant blickt er auf die erste Zeit als Familienvater zurück und erzählt, welche neuen Herausforderungen warten gelöst zu werden – und wie der Arbeitgeber dabei helfen kann.

1 2