Karrierefragen


Strategie und Management

Annika Zawadzki über Pride@BCG, das LGBT-Netzwerk bei BCG

MINTler sind in der Beratung mittlerweile keine Exoten mehr, denn in Zeiten von Big Data und Digitalisierung kommt kaum noch ein Beraterteam ohne einen Datenspezialisten aus. Stiene Riemer sorgt als promovierte Mathematikerin bei BCG GAMMA für die Übersetzung von Businessproblemen in die Datenwelt – und ihre Lösung. Im Interview erzählt sie von ihrem Weg in die Beratung, Projekten und Erfolgen.

Unternehmenspraxis

Strategieberatung

Beratung royal: Die Strategieberatung gilt als Königsdisziplin im Consulting. Sie bietet der Unternehmensführung einen unabhängigen und professionellen Blick auf das Unternehmen und sorgt im Idealfall dafür, dass dieses in Zukunft noch besser und profitabler am Markt agieren kann. junior //consultant ermittelte fünf aktuelle Trends und Fakten.

BCG Sportmanager mit ausgeprägtem Schuhtick – und Berater bei BCG in München: Moritz Fries

Einstieg als Bachelor und im Leave als junger Familienvater den MBA gemacht. Moritz Fries steht prototypisch für ein sich gewandeltes Beraterbild und neue Wege in einen Traumjob. Im Interview erzählt er über Ein- und Ausstiege und seine ganz persönliche Sicht auf die Branche und seinen Arbeitgeber BCG.

  • Wie finde ich das beste Praktikum in einer Unternehmensberatung?

    Viele Beratungen bieten Studierenden Praktika und Werkstudententätigkeiten an. Die Auswahl ist geradezu erschlagend, so dass es gar nicht so einfach ist, dass für einen persönlich passende Praktikum zu finden. Wir haben einen Guide entwickelt, mit dem ihr noch während des Studiums erste Erfahrungen im Consulting sammeln könnt.

  • Mit dem Fernstudium MBA Business Consulting neue berufliche Perspektiven entwickeln. Foto: Adobe iStock
    Neuer Studiengang MBA Business Consulting von WINGS

    Viele Steuerberater sind aufgrund der Digitalisierung auf der Suche nach neuen beruflichen Strategien. Ihr Blick geht oft zur naheliegenden Unternehmensberatung. Für die geplante Umorientierung braucht es jedoch spezifisches Know-how. Der berufsbegleitende MBA Business Consulting von WINGS, dem bundesweiten Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, vermittelt genau diese Kompetenzen.

Starker Einstieg als Berater

Der Start in den Beruf ist gekennzeichnet von vielen Fragestellungen und Herausforderungen. Dieser Beitrag von Andreas Fritz, der neben seiner Tätigkeit als Consultant den Blog Beraterleben betreibt, soll helfen, Junior Consultants besser aus den Startlöchern zu bringen.

Neuer Studiengang MBA Business Consulting von WINGS

Viele Steuerberater sind aufgrund der Digitalisierung auf der Suche nach neuen beruflichen Strategien. Ihr Blick geht oft zur naheliegenden Unternehmensberatung. Für die geplante Umorientierung braucht es jedoch spezifisches Know-how. Der berufsbegleitende MBA Business Consulting von WINGS, dem bundesweiten Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, vermittelt genau diese Kompetenzen.

  • Studentische Beratung goes Africa: THE CONSULTING ACADEMY

    Studierende, die einen Blick über den Tellerrand wagen? Das machen wohl alle Mitglieder einer Studentischen Unternehmensberatung. Aber einen noch weiteren Blick über einen noch größeren Tellerrand – den konnten einige Mitglieder von Academy Consult München e.V. durch ein spannendes Projekt im Ausland bekommen, das die Idee der Studentischen Unternehmensberatung auch in davon noch unberührten Ländern verbreiten soll. Ein Gastbeitrag von Gianna von Crailsheim.

  • Nachwuchsberater im Profil: Nicolas Freitag

    The next generation: In dieser Rubrik stellen sich regelmäßig Vertreter studentischer Unternehmensberatungen und Berufseinsteiger im Consulting vor: Was sie an ihrer ­Arbeit fasziniert, welche Erfahrungen sie machen und was sie sich für ihre berufliche Zukunft vorstellen. Diesmal: Nachwuchsberater Nicolas Freitag, berater e. V. und JCNetwork

Praktikum

Sopra Steria
Praktikum bei Sopra Steria

Immer mehr Unternehmen begreifen Praktikanten als potenzielle zukünftige Festeinsteiger – wenn es beiderseitig passt, kann schnell mehr daraus werden. Wie bei Sopra Steria und Sahar Alikhah, die sich nach ihrem Praktikum dem Unternehmen als Werkstudentin anschloss. Und nach dem Master soll der Einstieg folgen. Was sie dann erwartet und wie ihr Weg bei Sopra Steria bisher verlief, erzählt die 27-Jährige im Interview.

Unternehmenspraxis

BearingPoint

Jan-Nicolai Münch ist seit 2014 bei der internationalen Supply-Chain-Beratung Miebach Consulting und seit einem Jahr stolzer Vater einer Tochter. Für junior //consultant blickt er auf die erste Zeit als Familienvater zurück und erzählt, welche neuen Herausforderungen warten gelöst zu werden – und wie der Arbeitgeber dabei helfen kann.

Cofinpro AG Gut behütete BeraterInnen auf dem diesjährigen Sommerfest von Cofinpro

Cofinpro berät Banken und Asset Manager mit einem rund 150-köpfigen Team aus Technologen, Fach- und Managementberatern. Sechs von ihnen – in ganz unterschiedlichen Positionen – und ihre bisherigen Wege in der Beratung werden auf den kommenden zwei Seiten kurz vorgestellt.

IT-Beratung

Kaum den Masterabschluss in der Tasche, startet Iliyana Gudzheva sofort in das Berufsleben. Die gebürtige Bulgarin arbeitet seit Januar 2017 als Analystin im Projektmanagement beim indischen IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) in Frankfurt. Trotz ihrer gerade mal 24 Jahre weiß sie genau, was sie will und beweist, dass man sie keinesfalls unterschätzen sollte.

Deloitte Deutschland

“Jung und zielstrebig – und natürlich mit viel Berufserfahrung!” Diese Quadratur des Kreises wurde früher tatsächlich oft von Bewerbern verlangt – und frischgebackene Bachelors grübelten darüber nach, was ihr Abschluss eigentlich wert sei. Diese Zeiten sind mittlerweile passé. Auch bei Deloitte ist der Direkteinstieg mit Bachelor ohne weiteres möglich – und wer wie Simone Lehnert dual studiert hat, bringt sogar Praxiserfahrung mit.

Die Spezialisten

Gero Hesse beschäftigt sich seit 1998 mit den Themen Arbeitgeberattraktivität und Recruiting. Er gilt als einer der profundesten Kenner des Personalmarketings und führt als Geschäftsführer von TERRITORY EMBRACE ein Team aus 180 Mitarbeitern, das Arbeitgeber in allen Bereichen des Employer Branding unterstützt.

Accenture

Karriere bei Accenture Gesucht werden motivierte Mitarbeiter, die Lust auf Herausforderungen, abwechslungsreiche Projekte und dynamische…

Accenture

„Wow, dass das alles heute wieder geklappt hat“, so lautet häufig das Tagesfazit von Katharina Kleemann. Die 29 Jahre alte Supply Chain Managerin bei Accenture zieht unter anderem daraus die Faszination und Begeisterung für ihren Job: „Es ist großartig, dass trotz vieler Herausforderungen, die es natürlich immer gibt, den nicht immer einfachen Rahmenbedingungen, den kleinen und größeren Stolpersteinen, am Ende fast alles gelingt.“ Und Katharina Kleemann weiß, woran das bei Accenture liegt: an den Menschen.

Simon-Kucher & Partners

Marlene Mühlbacher reist für Simon-Kucher & Partners durch Mittel- und Südamerika und berät vor Ort ein Unternehmen der Modebranche bei dessen Preisstrategie. In ihrem Erfahrungsbericht erzählt die 31-Jährige, wie es dazu gekommen ist und wieso sie sich immer wieder für einen Job bei Simon-Kucher entscheiden würde.

Strategy&

„Man ist von vornherein Experte für ein bestimmtes Fachgebiet und findet dadurch sofort Gehör bei Kollegen und Kunden.” Alexander von Falkenhausen weist auf einen entscheidenden Startvorteil hin, den Junior Consultants mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund nicht zwangsläufig genießen. Mit der Wahl seines Studiums folgte der Chemiker seinen Neigungen und hielt sich durch kluge Weichenstellungen viele Wege offen. Einer davon führt ihn Ende des Jahres in die USA.

Strategieberatung

Der globale Beratungsmarkt wächst und ist in Bewegung, Kräfteverhältnisse verschieben sich. Gleich eine Reihe an Beratungsgesellschaften buhlt um den dritten Platz unter den Top-Managementberatungen. Wer macht das Rennen? Ein Gastbeitrag von Daniel Nerlich von Odgers Berndtson

Roland Berger

Unsere Gesellschaft in Deutschland und Europa steht massiven Herausforderungen gegenüber. Neue Entwicklungen, wie zum Beispiel demografische Veränderungen, der Zustrom an Flüchtlingen oder der digitale Wandel erfordern eine stetige Weiterentwicklung etablierter Systeme und Strategien in der öffentlichen Verwaltung. Hier setzt die Beratung des öffentlichen Sektors bei Roland Berger an. Die Berater erstellen Analysen, entwickeln Strategien und Konzepte und optimieren Prozesse und Systeme. Zusätzlich unterstützen sie häufig bei deren Umsetzung und begleiten die interne und externe Kommunikation, um die Veränderungen in die Organisationen und die Gesellschaft als Ganzes zu tragen.

SMC Theresa Hollerith ist verantwortlich für das Praktikantenprogramm bei SMC. Foto: blende11 Fotografen

“Nobody is perfect, but a team can be.” So lautet das Credo von Siemens Management Consulting, der Top-Management-Strategieberatung des Siemens-Konzerns. Wer Teil dieses Teams werden möchte, kann sich als Praktikant dafür empfehlen. Theresa Hollerith, die Betreuerin des Praktikantenprogrammes, berichtet, worauf sie bei der Auswahl achtet und was die Neuen bei SMC erwartet.