Karrierefragen


Strategie und Management

Data Scientist bei BCG GAMMA

MINTler sind in der Beratung mittlerweile keine Exoten mehr, denn in Zeiten von Big Data und Digitalisierung kommt kaum noch ein Beraterteam ohne einen Datenspezialisten aus. Stiene Riemer sorgt als promovierte Mathematikerin bei BCG GAMMA für die Übersetzung von Businessproblemen in die Datenwelt – und ihre Lösung. Im Interview erzählt sie von ihrem Weg in die Beratung, Projekten und Erfolgen.

Inhouse Beratungen

Unternehmenspraxis

Consultingpraxis

Von NRW nach Florida, von Bonn nach Miami – Adina Constantin wechselt Lebensstil und Kontinent, nicht aber den Arbeitgeber: DHL Consulting.

Accenture

Daniela Mitterbuchner ist als Accenture-Beraterin im Bereich PLM (Product Lifecycle Management) oft die einzige Frau unter Männern. Für junior//consultant erzählt die Ingenieurin von kleinen Schrauben, großen Maschinen und der Herausforderung, das Rad immer wieder neu zu erfinden.

Consultingpraxis

Franziska Kolb war ziemlich schnell vom Beruf des Unternehmensberaters überzeugt. Die Abwechslung, die der Job mit sich bringt, gefiel ihr auf Anhieb. Was ihr allerdings zunächst fehlte, war ein professionelles Zuhause. In ihrem Erfahrungsbericht beschreibt die 27-Jährige, wie wichtig es ist, den Arbeitgeber zu finden, der zu einem passt.

Consultingpraxis

Niklas Hartmann, Berater bei CTcon Management Consultants, begleitet eine Geschäftseinheit eines global agierenden Logistikkonzerns bei der Umsetzung eines umfassenden Veränderungsprogramms. Warum er sich für den Berufseinstieg in die Unternehmensberatung entschieden hat und welche Erfahrungen er auf seinem aktuellen Projekt sammeln konnte, schildert er in junior//consultant.

Starker Einstieg als Berater

Der Start in den Beruf ist gekennzeichnet von vielen Fragestellungen und Herausforderungen. Dieser Beitrag von Andreas Fritz, der neben seiner Tätigkeit als Consultant den Blog Beraterleben betreibt, soll helfen, Junior Consultants besser aus den Startlöchern zu bringen.

  • Photo by NeONBRAND on Unsplash
    Im Studium zum PowerPoint-Präsi-Profi

    In jedem Karriereratgeber wird es wieder und wieder beschworen: „Die Präsentation hat im Arbeitsalltag einen hohen Stellenwert“. Egal, ob im Vorstellungsgespräch, im Team, vor Kunden oder bei Branchenveranstaltungen: Wer erfolgreich sein will, der muss einerseits überzeugend seine Vorzüge und Fähigkeiten und andererseits seine Projekte fachkundig vermitteln können. Nichts leichter als das – oder?

  • Frauen im Consulting: Vielfalt durch flexible Strukturen

    Frauen in der Arbeitswelt – das ist ein Thema, das seit vielen, vielen Jahren Relevanz hat. Es hat sich viel getan: Arbeitende Frauen sind heute in allen Branchen, Fachgebieten und Unternehmen Normalität. Es gibt immer noch viel zu tun: Besonders Beratungsunternehmen bemühen sich verstärkt, attraktive Arbeitgeber für Frauen zu sein.

Starker Einstieg als Berater

Der Start in den Beruf ist gekennzeichnet von vielen Fragestellungen und Herausforderungen. Dieser Beitrag von Andreas Fritz, der neben seiner Tätigkeit als Consultant den Blog Beraterleben betreibt, soll helfen, Junior Consultants besser aus den Startlöchern zu bringen.

Nachwuchsberater im Profil: Nicolas Freitag

The next generation: In dieser Rubrik stellen sich regelmäßig Vertreter studentischer Unternehmensberatungen und Berufseinsteiger im Consulting vor: Was sie an ihrer ­Arbeit fasziniert, welche Erfahrungen sie machen und was sie sich für ihre berufliche Zukunft vorstellen. Diesmal: Nachwuchsberater Nicolas Freitag, berater e. V. und JCNetwork

  • Was aus studentischen Beratern wird. Einst und jetzt: Robin Weninger

    Seit 2012 stellen sich regelmäßig Vertreter studentischer Unternehmensberatungen in junior //consultant vor und erzählen, was sie an ihrer ­Arbeit fasziniert und wie sie sich für ihre berufliche Zukunft vorstellen. Einer der ersten war Robin Weninger – der nun für uns auf die vergangenen sechs Jahre zurückblickt.

  • Neuer Vorstand des BDSU e.V. auf Frühjahrskongress bestimmt

    Ein oftmals ganz neuer und frischer Weg wartet auf den Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V. (BDSU) alljährlich im Anschluss an seinen Frühjahrskongress, wenn die Vereinigung der führenden deutschen studentischen Beratungen turnusgemäß ihre Vorstandschaft bestimmt.

Bewerbung und Einstieg bei Lufthansa Industry Solutions

Wir suchen: Wir wachsen kontinuierlich und suchen sowohl Absolventen und Young Professionals als auch erfahrene Consultants und Projektmanager. Dabei arbeiten in unserer IT-Beratung nicht nur Informatiker, sondern auch Absolventen der…

Praktikum

McKinsey & Company
Beraten bei Digital McKinsey: „Ausprobieren und die eigene Leidenschaft finden”

Sehr schnell sehr viel lernen: McKinsey & Company sucht Talente mit scharfem analytischen Verstand, die das Zeug haben, Führungsaufgaben wahrzunehmen. Im Gegenzug bietet die Topmanagementberatung eine sehr steile Lernkurve und die Möglichkeit, mit den hellsten Köpfen an entscheidenden Zukunftsthemen zu arbeiten. Wie das in der Praxis aussieht, erzählt Stefanie Lukner, Beraterin bei Digital McKinsey.

Unternehmenspraxis

McKinsey & Company Nach zwei Jahren Beratungstätigkeit bei McKinsey nahm Verena Thaler den Leave und promovierte an der Universität Potsdam

Verena Thaler hat ihr Herz nicht nur an Berlin, sondern auch an die Wissenschaft verloren. Deshalb war es ihr besonders wichtig, noch zu promovieren – ein Anliegen, mit dem sie bei McKinsey auf offene Türen stieß. Im Interview erzählt die 30-Jährige über die ersten zwei Jahre im Beraterberuf und den anschließenden Leave, der sie mit Doktortitel zurückkehren ließ.

Consultingpraxis

Matthias Henzgen ist 25 Jahre – und betreut völlig selbständig Veränderungsprozesse, die das Management eines DAX-30-Unternehmens betreffen. Wie man zu so einer Rolle kommt, sie ausfüllt und wie er die tägliche Arbeit bei seinem Arbeitgeber CTcon erlebt, berichtet er für junior //consultant

DB Management Consulting

Mobilität und Beratung – wer sich an diesen beiden Koordinaten orientiert, kommt an DB MC nicht vorbei. So wie Natalie Edelmann. Nach einem Praktikum bei der Management-Beratung der Deutschen Bahn verschob die 23-Jährige erst einmal den Master und bewarb sich gleich für den Direkteinstieg.

Roland Berger

Martin Höft sammelte während seines Studiums erste Praxiserfahrung bei großen internationalen Automobilkonzernen. Nach dem Abschluss seines Wirtschaftsingenieurstudiums hilft er nun in der Automobilindustrie Produkte und Service zu verbessern – als Unternehmensberater bei Roland Berger.

Oliver Wyman

Finja Carolin Kütz, 44 Jahre, ist seit September 2015 Deutschlandchefin der Managementberatung Oliver Wyman. In dieser Position wird sie sich insbesondere darauf fokussieren, das Beratungsgeschäft in Deutschland weiter auszubauen und das Profil von Oliver Wyman in der Öffentlichkeit zu schärfen. Denn, wie sie sagt: Oliver Wyman ist das bestgehütete Geheimnis der Industrie … noch.

Roland Berger

Anne Schwibinger und Katja Kürbis, Beraterinnen bei Roland Berger, haben sich bei ihrer Wahl des Studiums für sogenannte MINT–Fächer entschieden – Studiengänge, in denen Frauen bis dato noch unterrepräsentiert waren. Was sie dazu bewegt hat und welche positiven Erfahrungen sie während des Studiums und im Beruf gemacht haben, erzählen sie im Folgend

SMC

Spannende Projektarbeit mit hoher Eigenverantwortung und guter Teamarbeit: Schon während seines Wirtschaftsingenieurstudiums absolvierte Luis Frischmuth ein Praktikum bei Siemens Management Consulting (SMC). Im Interview spricht Luis Frischmuth über seine Beweggründe, als Consul­tant einzusteigen sowie über seine spannenden Projekte bei SMC.

Accenture

Ursprünglich wollte Eleonore Soei-Winkels Hirnforscherin werden – heute ist sie IT-Beraterin bei Accenture. Von ihrer wissenschaftlichen Arbeitsweise profitiert sie nun auch bei den Beratungsprojekten. Das internationale Umfeld, in dem sie hierbei agiert, lässt garantiert genauso wenig Routine aufkommen wie ihr aufregendes Hobby.

SMC

Siemens plant globale digitale Ökosysteme, über die Gesundheitsversorger verbunden werden. Enno Nehrbass leitet die Digitalisierungs-Practice bei Siemens Management Consulting (SMC). Im Interview spricht Enno Nehrbass über die Herausforderungen der digitalen Transformation und die tiefgreifenden Veränderungen für Unternehmen und die Gesell­schaft.

Roland Berger

Seit Januar 2016 gibt es in Berlin ein neues Spielfeld für Start-ups und Digitalexperten. Dieser digitale Hub ist ein Gemeinschaftsprojekt von Roland Berger und Visa Europe Collab. Spielfeld soll innovativen Ideen einen schnelleren Marktzugang bieten und es großen Unternehmen ermöglichen, ihre eigene digitale Transformation umzusetzen. junior//consultant traf Spielfeld-Geschäftsführer Tobias Rappers (Roland Berger) und Michael Hoffmann (Head of Visa Collab Berlin) zum Interview.

thyssenkrupp Management Consulting

Désirée Modic suchte die Kombination von wirtschaftlichen und technologischen Themen – zuerst in ihrem Studium, dann bei der Berufswahl. Ihr Wirtschaftsingenieurstudium führte sie Ende des letzten Jahres zu thyssenkrupp Management Consulting. In ihrem Erfahrungsbericht erzählt die 28-Jährige von einem abwechs­lungsreichen ersten Jahr, in dem auch ihre Leidenschaft für ferne Länder und fremde Kulturen nicht zu kurz kam.