Manager-Barometer Sonderbefragung „Corona“: Führungskräfte befürchten Restrukturierungen und Stellenabbau

Foto von energepic.com von Pexels

Die deutsche Wirtschaft hat durch das Coronavirus im ersten Halbjahr einen historischen Rückgang der Wirtschaftsleistung erfahren

Die wirtschaftliche Erholung wird aufgrund der weiter schwelenden Pandemie noch auf sich warten lassen. Dies bestätigt auch die Mehrheit der Führungskräfte im Raum D-A-CH, die bei ihren Arbeitgebern deutliche Restrukturierungen und die Überprüfung von Arbeitsplätzen erwartet. Dies ist das Ergebnis der Corona-Sonderbefragung im Rahmen des Manager-Barometers der Personalberatung Odgers Berndtson, an der rund 1.500 Führungskräfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen haben.

Die deutsche Wirtschaft hat durch das Coronavirus im ersten Halbjahr einen historischen Rückgang der Wirtschaftsleistung erfahren, der trotz Kurzarbeit branchenübergreifend mit starken Gewinneinbrüchen bei den Unternehmen einherging. Die negativen wirtschaftlichen Folgen der Krise werden aus Sicht der befragten Manager vor allem zu Restrukturierungen und zum Abbau von Arbeitsplätzen führen. So antworteten 60,6 Prozent der Manager auf die Frage, wie sie die Auswirkungen des Lockdowns auf ihren Arbeitgeber in den nächsten zwölf Monaten beurteilen, dass sie in ihren Unternehmen signifikante Anpassungen von Führungsstrukturen, Prozessen und Funktionen erwarten. Zudem rechnen mehr als die Hälfte der Führungskräfte (55,7 Prozent) damit, dass Arbeitsplätze auf den Prüfstand kommen. Ebenso viele Manager gehen davon aus, dass ihr Arbeitgeber Verluste erwirtschaften wird.

Die Manager sehen aber durchaus auch positive Auswirkungen der Coronakrise. Immerhin 45,3 Prozent der Studienteilnehmer erwarten, dass die Maßnahmen zu mehr Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen durch die Krise verstärkt werden. „Auch wenn Umsatz und Gewinne bei den meisten Unternehmen unter Druck stehen und die Versuchung groß ist, die eigenen ESG-Vorsätze (Environment Social Governance, Anmerkung der  Redaktion) über Bord zu werfen, sehen viele Unternehmen erfreulicherweise nach wie vor die Chancen und Mehrwerte, die mit einer nachhaltigen Ausrichtung verbunden sind“, kommentiert Daniel Nerlich, Managing Partner von Odgers Berndtson.

Mehr zur Manager-Barometer Sonderbefragung „Corona“ unter www.odgersberndtson.com