Browsing: Inhouse Consulting

Volkswagen Consulting Ein Projekt im ersten Jahr als Consultant führte Frederik Haas nach Washington

Frederik Haas standen nach einem glänzendem Hochschulabschluss viele Möglichkeiten und alle Wege offen – er wählte am Ende den nach Wolfsburg und schloss sich der Volkswagen Consulting an, wo er zuvor bereits ein Praktikum gemacht hatte. Im Interview berichtet er über seine Beweggründe, seinen Job und inwieweit der Slogan Make an Impact. At Volkswagen Consulting schon jetzt bei ihm zutrifft.

DB Management Consulting

Als „Berater auf Zeit“ konnte Rasmus Kolb während seines viermonatigen Praktikums bei DB MC erste Erfahrungen im Consulting sammeln. Direkt im Anschluss folgte die Festanstellung als Analyst in der Practice Operations. Im Interview erzählt der 23-Jährige, welche Vorteile ehemalige DB MC Praktikanten bei der Bewerbung um eine Festeinstellung haben und in welchen Bahnprojekten er die Verkehrswende in Deutschland mitgestaltet.

ECON Gregory Tainter

Gregory Tainter, geboren in Portland (Oregon), promoviert in Cambridge, ist Senior Consultant bei der Management-Beratung des E.ON Konzerns in Essen. Er forschte sieben Jahre lang in Physik- und Chemielaboren über erneuerbare Technologien, bevor er im Oktober letzten Jahres in die Beratung wechselte.

thyssenkrupp Management Consulting

Rene Mäurer wählte gezielt die Symbiose zwischen Beratung und Industrie, zunächst in einem Praktikum, dann beim Festeinstieg. Seit 2019 ist der 29-Jährige Consultant bei TKMC und gestaltet den Wandel eines Global Players mit.

Consultingpraxis Marc Behncke von DHL Consulting

Interkulturelle Qualifikation hat Marc Behncke nicht nur im Studium in Mannheim erworben, sondern auch auf vielen Reisen und längeren Auslandsaufenthalten. 2011 schloss er sich DHL Consulting an und wechselte 2019 nun bereits zum zweiten Mal von der Bonner Zentrale in die USA. Aktuell leitet der mittlerweile 35-Jährige das amerikanische Büro in Miami – und beleuchtet im Interview die Besonderheiten des US-Geschäfts und seines Arbeitgebers.

ECON Impressionen vom Women’s Day bei ECON

E.ON Inhouse Consulting (ECON) hat mehrere Initiativen ergriffen, um den Frauenanteil in ihrem bereits vielfältigen Team zu erhöhen: Seit über vier Jahren führen sie eine jährliche Karriereveranstaltung im Frühjahr durch, den „ECON Women’s Day”, und bieten interne Möglichkeiten zur Entwicklung und Förderung weiblicher Führungskräfte an.

1 2 3 5