Browsing: Inhouse Consulting

ECON „Ich freue mich sehr, dass ich Teil des ECON Women's Day bin und wir so viel weibliche Unterstützung durch tolle Persönlichkeiten gefunden haben, die sich einen Start als Beraterin vorstellen können.” Sarah Schneider, Recruiting und Sourcing Specialist

E.ON macht mit der innogy Akquisition eine nie dagewesene Transformation durch. Dabei ist die neue Kultur ein ganz wesentliches Identifikationsmerkmal. Auch die E.ON Inhouse Consulting wird in den nächsten Monaten verstärkt daran arbeiten, wie die Unternehmenswerte in ihre Strategie und den Arbeitsalltag integriert werden, um sich als Kulturbotschafter zu manifestieren. Ein wesentlicher Aspekt der E.ON-DNA ist das Thema Diversity und Gender Equality. Dies wird bereits in vielen Unternehmensbereichen sehr gefördert, wozu neben anderen Initiativen auch besonders das aus den bisherigen E.ON Frauennetzwerken gegründete „Women@E.ON“ beiträgt.

thyssenkrupp Management Consulting Linda Breulmann (vorne rechts) mit Kollegen von thyssenkrupp Management Consulting

Linda Breulmann arbeitete nach dem Studium mehrere Jahre in einem Unternehmen der Energie- und Automationstechnik und wagte 2017 den Quereinstieg in die Beratung. Nach drei Jahren und fünf Projekten bei thyssenkrupp Management Consulting zieht die jetzige Projektmanagerin eine sehr positive Bilanz und beleuchtet, warum sie die interne Managementberatung für eine gute Wahl hält – nicht nur, aber gerade auch für Frauen.

DB Management Consulting Johanna Troche, DB Management Consulting:„Das Praktikum im Homeoffice basiert auf Vertrauen, ist ergebnisorientiert und erfordert eine gute Tagesstruktur“

Du möchtest wissen, wie ein Praktikum in der Beratung aus dem Homeoffice aussieht und wie ein virtuelles Onboarding verläuft? Im Interview mit DB MC Praktikantin Johanna erfährst du, wie sie ihren Praktikumsalltag strukturiert, welche Tipps sie für die virtuelle Zusammenarbeit mit dem Projektteam und Kunden hat und wie sie es schafft, die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen.

thyssenkrupp Management Consulting Ein gelungenes Onboarding stellt die Weichen für ein gutes Verhältnis zwischen Mitarbeiter und Unternehmen und schafft Vertrauen

Wie läuft das Onboarding neuer Mitarbeiter bei thyssenkrupp Management Consulting (TKMC)? Elisabeth Remm vom HR-Team von thyssenkrupp Management Consulting berichtet, was Einsteiger in der internen Managementberatung erwartet.

Volkswagen Consulting Ein Projekt im ersten Jahr als Consultant führte Frederik Haas nach Washington

Frederik Haas standen nach einem glänzendem Hochschulabschluss viele Möglichkeiten und alle Wege offen – er wählte am Ende den nach Wolfsburg und schloss sich der Volkswagen Consulting an, wo er zuvor bereits ein Praktikum gemacht hatte. Im Interview berichtet er über seine Beweggründe, seinen Job und inwieweit der Slogan Make an Impact. At Volkswagen Consulting schon jetzt bei ihm zutrifft.

DB Management Consulting

Als „Berater auf Zeit“ konnte Rasmus Kolb während seines viermonatigen Praktikums bei DB MC erste Erfahrungen im Consulting sammeln. Direkt im Anschluss folgte die Festanstellung als Analyst in der Practice Operations. Im Interview erzählt der 23-Jährige, welche Vorteile ehemalige DB MC Praktikanten bei der Bewerbung um eine Festeinstellung haben und in welchen Bahnprojekten er die Verkehrswende in Deutschland mitgestaltet.

ECON Gregory Tainter

Gregory Tainter, geboren in Portland (Oregon), promoviert in Cambridge, ist Senior Consultant bei der Management-Beratung des E.ON Konzerns in Essen. Er forschte sieben Jahre lang in Physik- und Chemielaboren über erneuerbare Technologien, bevor er im Oktober letzten Jahres in die Beratung wechselte.

thyssenkrupp Management Consulting

Rene Mäurer wählte gezielt die Symbiose zwischen Beratung und Industrie, zunächst in einem Praktikum, dann beim Festeinstieg. Seit 2019 ist der 29-Jährige Consultant bei TKMC und gestaltet den Wandel eines Global Players mit.

Consultingpraxis Marc Behncke von DHL Consulting

Interkulturelle Qualifikation hat Marc Behncke nicht nur im Studium in Mannheim erworben, sondern auch auf vielen Reisen und längeren Auslandsaufenthalten. 2011 schloss er sich DHL Consulting an und wechselte 2019 nun bereits zum zweiten Mal von der Bonner Zentrale in die USA. Aktuell leitet der mittlerweile 35-Jährige das amerikanische Büro in Miami – und beleuchtet im Interview die Besonderheiten des US-Geschäfts und seines Arbeitgebers.

1 2 3 5