Browsing: Interview

Bereits zum neunten Mal identifizierte die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in der gleichnamigen Studie die „Hidden Champions der Beraterbranche“. Ziel der Studie ist es, anhand einer strukturierten, ausführlichen Befragung von Führungskräften aus großen und mittelständischen Unternehmen zu ermitteln, welchen hochspezialisierten, aber einer breiten Öffentlichkeit weniger vertrauten Beratungsunternehmen in ihrem Fachgebiet von ihren Kunden eine höhere Expertise bescheinigt wird als den drei großen Beratungshäusern McKinsey, BCG und Bain. junior //consultant sprach mit Bianka Knoblach, Geschäftsführende Direktorin der WGMB, und Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung in Bonn und Wissenschaftlicher Direktor der WGMB, über die Ergebnisse, den Wandel in der Branche und Hidden Champions als Arbeitgeber.

Im Interview teilen Svenja Seitz und Paul Willebrandt ihre Erfahrungen als duale Studierende bei der Atruvia AG, dem Digitalisierungspartner der genossenschaftlichen FinanzGruppe und einem der größten Finanz-IT- Dienstleister in Deutschland. Sie erläutern, warum sie sich für dieses Format entschieden haben, wie ihr Alltag im dualen Studium ablief und welche Herausforderungen sie gemeistert haben. Zusätzlich geben sie Einblicke in ihre aktuellen Tätigkeiten bei Atruvia und berichten über ihre individuellen beruflichen Perspektiven.

Die Heraeus Group ist ein breit diversifizierter und weltweit agierender Konzern mit über 17.000 Mitarbeitenden und verfügt über eine Inhouse-Consulting-Einheit, die aus den zwei Bereichen Digital Hub und Excellence besteht. Kimberly Trageser und Nora Kleinschmidt sind dort Consultants und berichten im Interview über die jeweilige Projektarbeit und die Besonderheiten, die die Arbeit in der Inhouse-Beratung eines Familienunternehmens mit sich bringt.

Seit zwölf Jahren ist Iris Herrmann bereits Consultant, die letzten beiden davon bei Oliver Wyman. Davor macht sie Karriere in der chemischen Industrie. Diese Expertise bringt sie heute in ihren Job als Partnerin der weltweiten Energy and Natural Resources Practice bei Oliver Wyman ein. Im Interview rekapituliert sie den Wandel im Consulting aus weiblicher Sicht und berichtet, wie und warum sie auf Partnerebene noch einmal den Arbeitgeber wechselte.

Isabelle Schmidt folgte ihren Talenten und ihrer Begeisterung für Technik und Naturwissenschaften und studierte Luft- und Raumfahrttechnik. Nach ersten beruflichen Schritten in Industie und Forschung wurde ihr Interesse für das Consulting geweckt. Nach einem vorherigen Praktikum sorgte ein Event dafür, dass sie den perfekten Arbeitgeber für sich entdeckte. Im Interview verrät sie, wie sie ihr erstes halbes Jahr bei Roland Berger erlebte und was eines ihrer ersten Learnings nach dem Wechsel von der Wissenschaftlerin zur Beraterin war.

Als Julia Renner vor über vier Jahren als Bachelorandin beim IT- und Beratungsunternehmen msg eingestiegen ist, galt die damalige BWL-Studentin als Quereinsteigerin. Seitdem hat sie tiefe Wurzeln in der Welt der IT geschlagen – ohne jemals selbst zu programmieren. Im Interview berichtet sie von ihrem berufsbegleitendem MBA-Studium, Vorträgen vor mehr als 150 Zuhörenden und den Freuden und Herausforderungen des Projektmanagements.