Bewerbung bei thyssenkrupp Management Consulting (TKMC)

Bewerbungsgespräch bei TKMC

Jobs, Karriere und Bewerbung bei thyssenkrupp Management Consulting (TKMC)

Auf der Suche nach neuen Talenten

Wir suchen motivierte Studierende und Absolvent:innen, die vor allem durch ihren Personal-Fit überzeugen, in unser Team passen und uns mit Cleverness und Schlagfertigkeit unterstützen.

Bei uns sollte man Consulting mit Industrie kombinieren wollen und die Herausforderungen eines Weltkonzerns erkennen. Neben sehr guten Schul- und Studiennoten zählen bei uns Motivations- und Leistungsorientierung. Wichtig sind darüber hinaus aber auch Humor und ein kühler Kopf in stressigen Situationen.

Besonders gesucht: Studierende und Absolvent:innen der Wirtschafts-, Ingenieurs- und Naturwissenschaften

Karrierestufen: Praktikant, (Junior) Consultant, Senior Consultant, (Junior) Project Manager, Principal, Managing Director

Darum TKMC: Wir sind ein hochmotiviertes junges Team und lernen in unseren Projekten die Vielfalt eines internationalen Unternehmens von der Shopfloor-Ebene bis zum Vorstand kennen. Seit Sommer 2019 arbeitet thyssenkrupp an der Ausgestaltung und Umsetzung der neuen Konzernstrategie #newtk, wobei wir hier mit mehreren Teams unterstützen und uns viele Möglichkeiten und spannende Einblicke geboten werden.

FAQs zur Bewerbung bei TKMC

Wo kann ich TKMC kennenlernen?
TKMC ist deutschlandweit auf unterschiedlichen Events unterwegs, bietet aber auch eigene Eventreihen wie z.B. den virtuellen „Kaffeeklatsch“ an. Weitere Informationen sind hier nachzulesen.

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess bei TKMC?
Vom Bewerbungseingang bis zu dem Vertragsangebot dauert es rund sechs bis acht Wochen.

Wie läuft der Recruiting-Tag bei TKMC ab?
Wer durch seine Bewerbungsunterlagen überzeugt, wird zum Recruiting-Tag eingeladen. Dieser startet mit einer Unternehmenspräsentation, gefolgt von zwei bis drei Persönlichkeits- und Case-Interviews – abhängig von der jeweiligen Position. Zwischendrin gibt es in der Pause die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre mit TKMC-Berater:innen zu unterhalten. Wer für einen Festeinstieg im Prozess ist und in den ersten Interviews überzeugt hat, wird schnellstmöglich zu einer zweiten Gesprächsrunde mit unserer Geschäftsführung eingeladen.

Welche Voraussetzungen brauche ich für ein Praktikum bei TKMC?
Du solltest dich im fortgeschrittenen Bachelor- oder Masterstudium der Fachrichtungen Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften befinden. Aber auch der Quereinstieg mit entsprechenden Vorerfahrungen aus der Industrie oder dem Ingenieurwesen ist möglich! Erste relevante Praxiserfahrung im Consulting-Bereich bzw. in der Strategieabteilung eines Großunternehmens ist von Vorteil, ebenso erste Auslandserfahrung.

Wie lange dauert ein Praktikum bei TKMC?
Praktika sind grundsätzlich ganzjährig möglich und du solltest mindestens drei, gerne auch bis zu sechs Monate Zeit mitbringen.

Wie komme ich ins Praktikantenbindungsprogramm von TKMC?
Solltest du uns mit sehr guten Leistungen während deines Praktikums überzeugt haben, heißen wir dich in unserem Praktikantenbindungsprogramm „You&us @TKMC“ herzlich willkommen, um auch während deines Studiums im engen Austausch zu bleiben.

Was beinhaltet das Praktikantenbindungsprogramm von TKMC?
Durch unterschiedliche Veranstaltungen und ein Buddy-Konzept halten wir mit unseren Top-Praktikant:innen Kontakt.

Wie verläuft der Einstieg bei TKMC?
Im Rahmen des „Onboardings“ lernen neue Kolleg:innen zunächst das Team und thyssenkrupp kennen. Verschiedene Workshops und Schulungen im Rahmen unserer „Toolkit Week“, die das Handwerkszeug einer:eines jeden Berater:in vermitteln, dürfen natürlich auch nicht fehlen. Anschließend geht es dann auf das erste Projekt.

Welche Karrieremöglichkeiten bietet TKMC?
Durch die Aufstellung als Inhouse Beratung stehen einem alle Karrieremöglichkeiten offen – sowohl eine klassische Beratungskarriere, als auch der gezielte Übertritt in die thyssenkrupp Unternehmensgruppe. Grundsätzlich sieht sich TKMC als Nachwuchsschmiede für thyssenkrupp und fördert aktiv die Entwicklung in das Unternehmen hinein. Über 40 Alumni haben diesen Schritt bereits gemacht und sich in unterschiedliche thyssenkrupp-Rollen hineinentwickelt.