Mathias Huber, Head of Recruiting bei McKinsey, im Interview

Mathias Huber, Head of Recruiting McKinsey Deutschland und Österreich

Mathias Huber, Head of Recruiting McKinsey Deutschland und Österreich

Mathias Huber, Head of Recruiting McKinsey Deutschland und Österreich: „Bringt in das Gespräch ein, wie ihr wirklich seid! Dann finden wir gemeinsam heraus, ob es passt.”

Mathias Huber, Head of Recruiting McKinsey Deutschland und Österreich, im Interview über das Bewerbungsverfahren bei McKinsey

Kann man bei Ihnen auch schon während des Studiums Erfahrungen sammeln?

Als Praktikantin oder Praktikant für acht bis zwölf Wochen haben Interessierte schon vor Ende ihrer akademischen Ausbildung die Möglichkeit, McKinsey kennenzulernen. Sie sind bei McKinsey fest in ein Beraterteam eingebunden, arbeiten in enger Abstimmung mit den Klienten vor Ort und übernehmen – natürlich mit entsprechendem Coaching – vom ersten Tag an Verantwortung für einen fest umrissenen Projekt-Teilbereich.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren in Ihrem Unternehmen ab?

Interessenten, die uns mit ihrer schriftlichen Bewerbung überzeugt haben, laden wir zu einem unserer Auswahltage ein. Diese umfassen Einzelgespräche mit verschiedenen Beraterinnen und Beratern sowie die dialogische Bearbeitung von unterschiedlichen Fragestellungen in einem Problem Solving Interview. Beispiele für Fallstudien sowie Tipps zur Vorbereitung auf den Auswahltag finden sich auf unserer Website karriere.mckinsey.de.

Welche Deadlines gibt es für Bewerbungen?

Bewerberinnen und Bewerber können sich ganzjährig bei uns für ein Praktikum oder den Festeinstieg bewerben. Alle eingegangenen Bewerbungen werden bis zum nächsten Stichtag gesammelt und dann geprüft. Nachdem wir unsere Entscheidung getroffen haben, hören die Kandidatinnen und Kandidaten von uns. Eine Übersicht der kommenden Bewerbungsdeadlines für den Einstieg ist hier zu finden: http://deadline.mckinsey.de

Haben Sie noch einen Tipp für Bewerberinnen und Bewerber?

Was ich gerne allen Bewerberinnen und Bewerbern mitgeben will, ist: Zeigt euch selbst. Nur, wenn wir euch als Person kennenlernen, können wir auch in eurem und unserem Sinne herausfinden, ob es eine gute Idee ist zusammenzuarbeiten. Denkt nicht so viel drüber nach, was wir sehen wollen und was wir nicht sehen wollen. Bringt in das Gespräch ein, wie ihr wirklich seid! Und dann finden wir gemeinsam heraus, ob es passt.