“Ein Bewerbungsgespräch bei Ebner Stolz Management Consultants ist ein Gespräch auf Augenhöhe.”

Sandra Brunotte ist Manager bei Ebner Stolz Management Consultants und seit 2010 im Unternehmen

Sandra Brunotte ist Manager bei Ebner Stolz Management Consultants und seit 2010 im Unternehmen

„Der Bewerber sollte Lust haben, im Team und auf Augenhöhe mit dem Kunden, wertvolle Impulse zu erarbeiten und diese in echte Erfolge umzusetzen.“ Sandra Brunotte ist Manager bei Ebner Stolz Management Consultants und freut sich auf Gespräche mit Kandidaten, die sich vorher über Unternehmen und Branche schlau gemacht haben. 

Was muss ein Bewerber mitbringen, um zu überzeugen und zu begeistern?

Der Bewerber sollte Lust haben, im Team und auf Augenhöhe mit dem Kunden, wertvolle Impulse zu erarbeiten und diese in echte Erfolge umzusetzen. Dafür sind neben der fachlichen Exzellenz und dem Team-Fit, geistige Flexibilität und eine starke Umsetzungsbereitschaft entscheidend.

Bei Ebner Stolz Management Consultants suchen wir qualifizierte und motivierte Kollegen für unser Team der Management Consultants aus rund 100 Beraterinnen und Beratern, die ihr Fachwissen und ihre Persönlichkeit in die Arbeit mit einbringen und sich ständig weiterentwickeln wollen. Der Teamgedanke sowie der permanente Austausch untereinander nehmen bei uns einen hohen Stellenwert ein. Dafür bieten wir attraktive Karriereperspektiven in einem hochinteressanten, abwechslungsreichen beruflichen Umfeld.

Was würden Sie Bewerbern gerne vorab sagen – und wovon würden Sie abraten?

Ein Bewerbungsgespräch ist ein Gespräch auf Augenhöhe, ein Dialog, keine Prüfungssituation für den Kandidaten. Wir wollen in dem Interview sehen, dass wir uns den Kandidaten in der Kundensituation vorstellen können, dass er sich in unbekannte Branchen und Aufgaben hereindenken kann, dass er eine Struktur findet, die ihm oder ihr eine Möglichkeit gibt, sich auch auf neuem Terrain souverän zu bewegen.

Ein guter Bewerber grenzt sich dadurch ab, dass er informiert ist. Informiert über die Beratungsbranche im Allgemeinen, über Ebner Stolz im Besonderen, über die Herausforderungen und den Arbeitsalltag. Gute Fragen sind in einem Bewerbungsgespräch oft wichtiger als die richtigen Antworten. Keine Fragen zu stellen, ist dagegen ein absolutes No-Go!

Warum haben Sie sich selbst für das Unternehmen entschieden?

Meine Entscheidung für Ebner Stolz Management Consultants war vor allem eine Entscheidung für das Team und die handelnden Kollegen. Unsere Unternehmenskultur ist geprägt durch Offenheit und Eigeninitiative, es gibt es kein Up or Out – jeder Weg wird individuell gestaltet und bestritten. Bei der intensiven Zeit, die man im Team verbringt, war das für mich besonders ausschlaggeben.

Neben der guten Atmosphäre haben mich aber noch weitere Pluspunkte bei Ebner Stolz Management Consultants überzeugt :
1. Herausfordernde Aufgaben im gesamten General Management mit eigenen unternehmerischen Verantwortungsbereichen und direktem Kontakt zur Entscheider-Ebene unserer Kunden bereits mit Einstieg
2. Exzellente Förderungs- und Entwicklungsmöglichkeiten im permanenten Sparring mit dem Mentor, dem Projektleiter oder im Team
3. Ein attraktives Vergütungsmodell aus einem marktüblichen Fixum und einem relevanten variablen Vergütungsanteil von bis zu 50 Prozent des Jahresgehaltes, bereits mit Berufseinstieg


Sandra Brunotte, Ebner Stolz Management Consultants

  • Ausbildung zur Steuerfachangestellten
  • BWL-Studium an der Humboldt Universität zu Berlin, Abschluss Diplom Kauffrau 2003
  • Einstieg in 2004 in eine mittelständische Unternehmensberatung
  • Wechsel zu Ebner Stolz Management Consultants in 2010
  • Projekte im Bereich: Turnaround Management  / Restrukturierung
  • Mutter von zwei Jungs, sechs und acht Jahre alt