Thomas Neuhäuser von PARX im Interview

Thomas Neuhäuser, PARX Consulting

Thomas Neuhäuser, PARX

“Wir suchen nach Leuten, die Lust haben auf agiles, modernes Arbeiten!”

Thomas Neuhäuser, HR-Spezialist bei PARX, im Interview über Bewerbung, Anforderungsprofile, Chancen für Einsteiger und das Besondere am Unternehmen.

Was muss ein Bewerber mitbringen, um zu überzeugen?

Es gibt keine einheitlichen “Kriterien” oder “Checklisten”, welche wir während eines Prozesses abhaken. Wir suchen nach neuen Kollegen, die den Willen haben, Neues zu erlernen und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Und Leute, die Lust haben auf agiles, modernes Arbeiten.

Welche Qualifikationen müssen Bewerber nachweisen, um in der Consultingbranche zu bestehen? 

Man sollte die “Consultingbranche” meiner Meinung nach nicht über einen Kamm scheren. Es gibt verschiedenste Herangehensweisen an die Beratung. Grundsätzlich sollte man jedoch Lust auf Kontakt mit Menschen haben und eine Problemlösermentalität besitzen. Ebenso ist es hilfreich, wenn man sich schnell auf neue Gegebenheiten einstellen kann und mit unterschiedlichsten Arbeitstagen umgehen kann.

Sucht PARX eher Professionals oder auch Hochschulabsolventen? 

Sowohl als auch. Wir brauchen Salesforce-Profis, die das System kennen und uns schnellstmöglich einen Mehrwert liefern können. Ebenso brauchen wir Young Professionals und Absolventen, die wir an die Themen heranführen und individuell entwickeln können.

Sind auch Bachelors Kandidaten für einen Direkteinstieg? 

Wir haben hier sowohl mit Bachelorabsolventen, Masteranden aber auch Kandidaten mit einer Ausbildung gleich gute Erfahrungen gemacht. Es besteht übrigens auch die Möglichkeit, bei uns Bachelor- und Masterarbeiten zu schreiben.

Wie sind die Auswahlverfahren aufgebaut? Wie viel Zeit vergeht normalerweise von Bewerbung bis Arbeitsbeginn?

Auf Grund unserer flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswege können wir auch im Bewerbungsprozess schnell agieren. Der Normalfall ist ein erster telefonischer Austausch mit der HR, gefolgt von einem persönlichen Gespräch mit dem potenziellen Manager und jemanden aus dem Recruiting. Für das Gespräch bereitet der Kandidat/die Kandidatin eine praxisnahe Aufgabe vor, die dann im Vorstellungsgespräch präsentiert wird. Nach diesem Gespräch treffen wir meistens schon eine finale Entscheidung. Im Idealfall dauert der Prozess vom Bewerbungseingang bis zur Entscheidung nur 14 Tage.

Warum haben Sie sich selbst für das Unternehmen entschieden?

Ich habe selber Erfahrungen bei größeren Unternehmen gemacht und wollte in einem kleinen Unternehmen meine gesammelten Kenntnisse einsetzen. PARX hat mich durch das spannende Umfeld und die herausfordernden Tätigkeiten überzeugt.

Was ist aus Ihrer Sicht das Besondere am Unternehmen?

PARX bewegt sich als Platinumpartner seit 15 Jahren in dem sehr spannenden Salesforce-Beratungsumfeld und hat es geschafft, als Boutique-Partner einzigartig zu bleiben. Wir bieten in unserem Unternehmen Flexibilität, was sich sowohl in der flexiblen Arbeitszeit, als auch in der Möglichkeit des Home-Offices spiegelt. Unsere Mitarbeitenden dürfen früh viel Verantwortung übernehmen, werden unterstützt und gefordert. Wir haben wenig klassische Onsite-Projekte und versuchen, die Projekte agil durchzuführen. Außerdem achten wir auf gelebte, individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und ein harmonisches Miteinander – an jedem Standort und überregional.


Thomas Neuhäuser hat in seiner Ausbildung zum Bankkaufmann erste Erfahrungen in der Personalabteilung sammeln können. In seinen folgenden Stationen hat er dann das HR-Business von vielen Seiten kennengelernt. Insbesondere bei den Firmen Ströer SE und SIXT konnte er in Recruiting und Employer Branding-Projekten sein Wissen vertiefen. In seiner Wahlheimat München versucht der “kölsche Jung” neben Serien-Marathons und burgerreichem Essen regelmäßig Sport zu machen.