Innovationen bei Deloitte

Nicolai Andersen, Deloitte

Nicolai Andersen ist “Innovation Leader” bei Deloitte

Mit dem weltweit ersten Audit begann Deloitte als Erfinder der Wirtschaftsprüfung bereits 1849 eine Erfolgsgeschichte zahlreicher Innovationen. Heute beschäftigen uns zum Beispiel die Auswirkungen der digitalen Transformation oder regulatorische Änderungen. Um unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für die Herausforderungen von morgen zu bieten, müssen wir uns intensiv mit ihnen auseinandersetzen. Dafür haben wir das Deloitte Innovationsprogramm ins Leben gerufen. Nicolai Andersen, Innovation Leader für Deloitte Deutschland, erzählt, worin die Aufgabe seines Teams besteht und worauf es in der Beratung ankommt.

Was kann man sich unter dem Innovationsprogramm vorstellen?

Die Aufgaben sind vielschichtig. Unser Auftrag ist, Veränderungen so nutzen, dass sie eine Chance und keine Bedrohung für unsere Kunden und auch uns werden. Dazu gehört die Bewertung von Trends und deren Auswirkung auf unser eigenes Business und das unserer Kunden. Die Herausforderung besteht darin, etablierte Denkstrukturen immer wieder zu hinterfragen und zu durchbrechen, um auch mal eine ungewöhnliche Perspektive einnehmen zu können. Nur so können wir neue Geschäftsmodelle für uns und unsere Kunden entwickeln.


“Gute Berater sind offen für neue Themen.”

Nicolai Andersen, Partner/Leiter Innovation bei Deloitte


Als Berater ist man viel unterwegs und steht unter Termindruck. Wie schaffen Sie es, trotzdem Zeit für Innovationen zu finden?

Mit dem nötigen Freiraum: Innovationen werden bei uns nicht nebenbei entwickelt, dafür ist das Thema zu wichtig. Wir stellen den Kollegen alles zur Verfügung, was sie brauchen: Zeit, Kontakte und ein begleitendes Coaching.

Haben Sie einen Tipp für Bewerber, die sich für einen Einstieg in die Beratung interessieren?

Nur wer wirklich Spaß an seinem Job hat, hat auch Erfolg. Dafür ist es wichtig, dass die zukünftigen Kollegen zu Ihnen passen und Sie zu ihnen. Je authentischer Sie im Bewerbungsgespräch sind, desto besser können beide Seiten herausfinden, ob die Chemie stimmt. Ein guter Berater ist außerdem offen für neue oder überraschende Themen. Bewahren Sie sich also Ihre Neugier!