FAQ – Karriere bei Volkswagen Consulting

FAQ – Häufige Fragen zu Einstieg, Karriere und Berateralltag

Hinweis vorab: Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Für welche Position soll ich mich bei der Volkswagen Consulting bewerben?

Als Hochschulabsolvent mit sehr gutem Diplom- oder Master-Abschluss startest Du bei uns als Consultant. Hast Du bereits mehr als zwei Jahre relevante Berufserfahrung, ist auch ein Einstieg als Senior Consultant möglich. Hast du eine mehrjährige Berufserfahrung in einer führenden Strategieberatung, solltest Du Dich bei uns als erfahrener Berater („Senior“) bewerben.

Bevorzugt die Volkswagen Consulting Absolventen bestimmter Fachrichtungen?

Nein, wir suchen bewusst Absolventinnen und Absolventen diverser Fachrichtungen und legen Wert auf einen ausgewogenen Mix in unseren Teams. Tendenziell fokussieren wir uns auf Absolventinnen und Absolventen der Wirtschafts- und Ingenieurswissenschaften sowie der Wirtschaftsinformatik. Sie machen rund 90 Prozent unserer Mannschaft aus. Vielfalt bedeutet neben unterschiedlichen Studienrichtungen unserer Berater, auch eine besondere Mischung von Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen und Interessen sowie kulturellen Hintergründen.

Welche spezifischen Angebote gibt es für Volkswagen Consulting Beraterinnen?

Die Volkswagen Consulting fördert die persönliche Karriereentwicklung und konzernweite Vernetzung durch spezifische Angebote. Unabhängig von Entwicklungsstufe und Fachgebiet sind unsere Beraterinnen in einem eigenen Netzwerk aktiv. Innerhalb dieses Netzwerks bieten wir beispielsweise Kaminabende mit weiblichen und männlichen Führungskräften und führen speziell auf die Interessen und Bedürfnisse der Beraterinnen abgestimmte Seminare durch. Der Jour Fixe lädt zur Diskussion individueller Themen sowie zum informellen Austausch ein.

Unterstützt die Volkswagen Consulting eine Promotion?

Promotionsvorhaben werden nach mindestens zweijähriger Zugehörigkeit und einem überdurchschnittlichen Leistungsprofil unterstützt.

Welche Angebote zur Vereinbarung von Karriere und Familie bietet Volkswagen Consulting?

Die Volkswagen Consulting bietet den Beraterinnen und Beratern nach Absprache individuelle Möglichkeiten, die Projektarbeit und ihre jeweilige private Lebenssituation miteinander zu vereinbaren. So kannst du nach Projektsituation entscheiden ob Du beim Kunden, im Office oder Homeoffice arbeitest. Viele unserer Berater nutzen regelmäßig freitags das Homeoffice.

Besteht die Möglichkeit, als Berater/-in in Projekten im Ausland eingesetzt zu werden?

Die Internationalität des Volkswagen Konzerns bringt es mit sich, dass wir Projekte in anderen Ländern haben. Dies hängt sehr vom Geschäftsfeld ab: So sind zum Beispiel unsere Vertriebskollegen häufiger im Ausland unterwegs als die Kollegen aus dem Geschäftsfeld Entwicklung & Produkte. Deinen Wunsch auf ein Auslandsprojekt kannst Du jederzeit mit Deinem Prinzipal besprechen. Es wird dann im Staffing berücksichtigt, wenn die Projektsituation es erlaubt.

Wie erfolgt die Beurteilung meiner Leistung als Berater/-in?

Regelmäßiges Feedback ist uns wichtig. Nach Projektabschluss erhältst Du von Deinem Projektleiter oder zuständigen Partner1) eine ausführliche formale Bewertung Deiner individuellen Leistungen im Projekt. Deine persönliche und berufliche Entwicklung werden in regelmäßigen Gesprächen mit Deinem persönlichen Mentor eingeschätzt, diskutiert und vereinbart.

Wie werde ich als Berater/-in befördert?

Die Volkswagen Consulting hat klar definierte Anforderungen je Karrierestufe. Diese sind transparent dokumentiert und stehen Dir zur Orientierung und Selbsteinschätzung zur Verfügung.

Dein Aufstieg zur nächsten Karrierestufe ist von Deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung, vor allem aber von Deiner Leistung in den Projekten, abhängig. Diese Kriterien werden in regelmäßigen, zielorientierten Beurteilungsgesprächen mit Deinem persönlichen Mentor diskutiert. Über die Beförderung wird in unserem Leitungsgremium entschieden.

Bevorzugt die Volkswagen Consulting Studentinnen und Studenten bestimmter Fachrichtungen?

Nein, wir suchen bewusst Studentinnen und Studenten diverser Fachrichtungen und legen Wert auf einen ausgewogenen Mix in unseren Teams. Tendenziell fokussieren wir uns auf Studentinnen und Studenten der Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften sowie der Wirtschaftsinformatik. Sie machen rund 90 Prozent unserer Mannschaft aus.

Vielfalt bedeutet neben unterschiedlichen Studienrichtungen unserer Berater, auch eine besondere Mischung von Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen und Interessen sowie kulturellen Hintergründen.

Wie wichtig sind englische Sprachkenntnisse bei der Projektarbeit?

Verhandlungssichere Kenntnisse in Englisch sind eine Grundvoraussetzung für Deine erfolgreiche Projektarbeit bei der Volkswagen Consulting.