Erfahrungsberichte

Wenn man Berührungsängste nicht aufbaut, muss man sie auch nicht überwinden. Melanie Purgar hat sich als Frau beim Beratungshaus Cofinpro in einer eher „IT-lastigen Ecke“ durchgesetzt. Sie wollte verstehen, wie das große Ganze in einem komplexen Unternehmen wie einer Bank funktioniert und sich nicht mehr nur mit dem Verkauf von Produkten beschäftigen.

Der Berufsweg von Mareike Renner in der Finanzbranche begann ganz klassisch: Nach dem BWL-Studium stieg sie bei einer großen Privatbank ein. Nach einigen Jahren verstärkte sich der Wunsch nach persönlicher und beruflicher Veränderung. Zu starr erschienen die Hierarchien, die der Weiterentwicklung im Wege standen. In einer auf Banken spezialisierten Unternehmensberatung fand sie ein neues reizvolles Betätigungsfeld und berichtet für junior//consultant über ihren Wechsel.

Viele Absolventen haben das Ziel, spätestens mit 30 Jahren in einem Konzern zu landen. Shirin Sommer hingegen entschied sich dafür, gegen den Strom zu schwimmen: Sie wechselte vom einer Großbank in eine kleinere, auf Banken spezialisierte Beratung, weil sie schneller Verantwortung übernehmen wollte. Ein Plan, der erfolgreich aufging, wie sie selbst in ihrem Erfahrungsbericht erzählt.

Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen: Benjamin Tenke, Berater bei Cofinpro, bringt die Schlagworte Realschulabschluss, Überholspur und Quereinstieg unter einen Hut. Der 24-Jährige berichtet von seinem ungewöhnlichen Weg ins Consulting

Interview

Praxisberichte